was bedeutet generalüberholt ?

In den meisten Fällen sind so gekennzeichnete Artikel aus Retouren.
Sei es von Privatkäufern oder aber auch von Firmenkunden, die ihre Hardware ersetzen.

Gründe dafür können Insolvenzen oder die schlichte Erneuerung der Arbeitsgeräte oder aber der ursprüngliche Käufer hat schlicht und einfach die Garantie oder das Widerrufsrecht genutzt.
Dabei wurde das Gerät eventuell nur kurz ausgepackt und ausgetestet und dann aus Nichtgefallen zurückgesendet oder aber es war bereits mehrere Monate im Einsatz.

Der Unterschied zwischen gebraucht und generalüberholt besteht nun darin, dass die Geräte nun komplett vom Hersteller/Händler gecheckt werden. Mögliche Einschränkungen in der Funktion werden repariert und das Gerät wird gereinigt. Eventuell auch Gebrauchsspuren entfernt durch einen Austausch des jeweiligen Teils.

Der überprüfte Artikel wird dann von den meisten Händlern mit einer neuen einjährigen Herstellergarantie ausgestattet und mit einem Rabatt wieder zum Verkauf angeboten.

Oft erhält man seinen Einkauf in einem neutralen Ersatzkarton oder in der bereits geöffneten, womöglich auch leicht beschädigten, Originalverpackung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.